PBT-GF30 – welcher Luftmassenmesser ist das?

Viele Kunden fragen uns nach dem Luftmassenmesser “PBT GF 30” und ein Blick auf unsere Website-Statistiken bestätigt, dass viele Besucher mit Suchbegriffen wie “pbt-gf30 lmm” oder “luftmengenmesser pbt gf30 bosch” auf unsere Webseite gelangen.

Diese Nummer, die oft als Teilenummer verwechselt wird, bezeichnet nur den verwendeten (leicht auszusprechenden) Kunststoff – Polybutylenterephthalat. GF30 bezeichnet den 30%igen Glasfaseranteil. PBT-GF30 ist ein häufig verwendeter Kunststoff für Plastikgehäuse und daher befindet sich die Bezeichnung so gut wie auf allen Luftmassenmesser-Gehäusen oder Luftmassensensoren von Bosch oder VDO Siemens. Es spielt keine Rolle, ob der LMM für Mercedes-Benz, BMW, Porsche oder ein anderes Fahrzeug passt.

"PBT-GF30" Bezeichnung auf einem Bosch Luftmassenmessergehäuse

Welche Nummer die richtige ist? Bei Bosch Luftmassenmessern sieht die Teilenummer meist so aus: 0 280 21x xxx. z.B. 0 280 217 114. Es gibt aber auch Ausnahmen wie den Luftmassenmesser 0 928 400 529. Bei Siemens Luftmassenmessern haben die Nummern das folgende Muster: 5WKxxxx , z.B. 5WK9613Z. Die Mercedes-Benz Originalnummern für LMM fangen meist mit “000 094” an, z.B. 0000941048. BMW Originalnummern fangen meist mit 1362 an, z.B. 13621747156.

Es gibt aber häufig Ausnahmen, nennen Sie uns daher bei Anfragen am Besten alle Nummern, die Sie auf dem Luftmassenmessergehäuse finden können (außer natürlich PBT-GF30 😉 ). Wir können den benötigten Luftmassenmesser auch durch eine Software anhand Ihres Fahrzeugmodells ermitteln, die “Teilenummer-Methode” ist allerdings in manchen Fällen sicherer.