Archive for November, 2008

000 094 00 48 von Bosch wieder verfügbar

Nov. 25th 2008

Nach monatelangem Warten ist der HFM 000 094 00 48 / 0 280 217 100 von Bosch endlich wieder verfügbar und ist sogar noch günstiger geworden.

Der 0280217100 ist ab sofort in unserem Shop für 189,90€ (inkl. MwSt.) bestellbar (natürlich nur so lange der Vorrat reicht): Bosch Luftmassenmesser 000 094 00 48

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Mercedes-Benz, News | No Comments »

Luftmassenmesser von RIYI?

Nov. 24th 2008

Ich wurde inzwischen öfters von Kunden auf Luftmassenmesser von RI YI (auch RIYI genannt) hingewiesen.

Ein RIYI Luftmassenmesser

Ein RIYI Luftmassenmesser

Diese LMM werden vor  allem bei eBay sehr billig angeboten. Nach einer kurzen Suche ist ersichtlich, dass es sich bei dem Hersteller wahrscheinlich um die chinesische Firma Wenzhou Riyi Vehicle Parts Co., Ltd handelt, welche Nachbauten von Bosch Luftmassenmessern für Händler anbietet.

Wenn man ein paar Foren durchstöbert, stößt man schnell auf Erfahrungsberichte, wie z.B. diesen bei Motor-Talk.

Ein User namens Corsa12 erzählt anfangs noch stolz von seinem vermeintlich günstigen Fund bei eBay: Ein RIYI Luftmassenmesser für seinen Opel Corsa 1.0 12V für 20€ zzgl. Versandkosten.

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Allgemein | No Comments »

Wo befindet sich der Luftmassenmesser im Motor?

Nov. 17th 2008

Dies ist wieder einmal ein Beitrag, den ich nach einer Analyse der Suchwörter verfasse.
Viele Besucher stoßen durch Google&Co. auf uns, nachdem Sie nach Fragen wie “Wo ist mein Luftmassenmesser?” oder “Wo genau sitzt der Luftmassenmesser?” gesucht haben.

Vorab, eine 100%ige Antwort gibt es nicht, denn der Luftmassenmesser befindet je nach Fahrzeugmodell an einer anderen Stelle im Motorraum. Man kann es noch nicht mal auf eine Marke wie BMW oder Mercedes spezifieren, da sich der LMM bei einer E-Klasse an einer ganz anderen Stelle als bei einem CLK befinden kann.

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Allgemein | No Comments »

PBT-GF30 – welcher Luftmassenmesser ist das?

Nov. 9th 2008

Viele Kunden fragen uns nach dem Luftmassenmesser “PBT GF 30” und ein Blick auf unsere Website-Statistiken bestätigt, dass viele Besucher mit Suchbegriffen wie “pbt-gf30 lmm” oder “luftmengenmesser pbt gf30 bosch” auf unsere Webseite gelangen.

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Allgemein | 3 Comments »

Neuer Luftmassenmesser wirklich defekt?

Nov. 6th 2008

Manchmal haben wir Reklamationen, bei denen der Motor trotz Einbau des neuen Luftmassenmessers “unrund” lief. Na klar, “Nobody is perfect”, auch nagelneue LMM von Löwe Automobile oder Bosch können bereits bei der Produktion defekt sein. Der prozentuale Teil ist allerdings sehr gering.

Öfters liegt der Grund des “defekten” Luftmassenmessers bei Fehler, welche bei dem Einbau gemacht werden.

Einige Steuergeräte führen eine Selbstanpassung der Gemischbildung bei defekten Luftmassenmessern durch. Diese Selbstanpassung dient dazu, etwaige leichte Unregelmäßigkeiten auszugleichen. Diese Selbstanpassung kann aber nicht unbegrenzt erfolgen. Ist die Toleranz der Selbstanpassung ausgeschöpft ist erfolgt ein Eintrag im Fehlerspeicher (bei neueren Autos mit OBD geht in einem solchen Fall zusätzlich noch die Motorstörlampe an).

Nach Wechsel des defekten Teils “lernt” das Steuergerät durch die Selbstanpassung die richtigen Daten wieder. Dieser Lernprozess kann unter Umständen längere Zeit in Anspruch nehmen – während dessen läuft der Motor “unrund” und erweckt den Eindruck, dass auch der neue Luftmassenmesser defekt sein könnte.
Um diesen Irrtum zu vermeiden, muss vor dem Tausch des Luftmassenmessers zwingend das Steuergerät auf die Grundwerte zurückgesetzt werden!
Zudem sollte der Motor danach ca. 20 Minuten im Leerlauf laufen.

Nochmal kurz zusammen gefasst:

1.     Steuergerät zurücksetzen.
2.     Luftmassenmesser einbauen.
3.     20-30 Minuten im Leerlauf Motor laufen lassen.

Wie wir bereits berichtet hatten, muss der Fehlerspeicher oder das Steuergerät nicht immer gelöscht bzw. zurück gesetzt werden. Sollte der Einbau ohne Löschen des Fehlerspeichers nicht funktionieren, bitten wir Sie unbedingt das Steuergerät zu resetten und die beschriebenen Schritte zu befolgen.

Posted by Leon | in Allgemein | No Comments »

Sprinter-Luftmassenmesser: Wenn der CDI nicht mehr sprinten will

Nov. 4th 2008
Ein Sprinter in der Kleinbusvariante (Foto: Sven Storbeck/wikimedia)

Ein Sprinter in der Kleinbusvariante (Foto: Sven Storbeck/wikimedia)

Der Mercedes-Benz Sprinter (W901, W902, W903 und W904) ist einer der beliebtesten Kleintransporter in Deutschland. Es gibt ihn als Pritsche-, Kasten- und Busausführung.
Die Einsatzgebiete mit seinem sparsamen Dieselmotor sind zahlreich: Als Schulbus, Umzugwagen, Lieferwagen (vorallem von Paketdiensten), Krankenwagen und viele weitere. Die Kilometerleistung der CDI Motoren ist dementsprechend enorm.

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Mercedes-Benz | No Comments »

Mercedes A-Klasse: Luftmassenmesser reparieren statt tauschen

Nov. 1st 2008

WIR BIETEN KEINE REPARATUR VON A-KLASSEN STEUERGERÄTEN AN!

Wir bieten fast für alle Mercedes Modelle Luftmassenmesser an. Eine Ausnahme machen Luftmassenmesser für die Motoren der A-Klasse (W168).

Luftmassenmesser bei der A-Klasse können teuer sein

Luftmassenmesser bei der A-Klasse können teuer sein

Dies liegt daran, dass bei der A-Klasse der Luftmassenmesser und das Motorsteuergerät als eine Einheit fest verbaut sind. Dadurch kostet ein Austausch locker 1000€ und mehr! Wenn man dies mit den Preisen anderer Luftmassenmesser für Mercedes vergleicht, sieht man schnell, dass es einen Unterschied in Höhe von 800€ gibt. Sehr ärgerlich und vorallem bei älteren A-Klassen kaum rentabel.

Read the rest of this entry »

Posted by Leon | in Mercedes-Benz | 3 Comments »